4D - Projektort

Öffnungszeiten:
Donnerstag nach Vereinbarung
Fr, Sa 15 - 18 Uhr

____________________________

AKTUELL

Ergebnispräsentation der druckgrafischen Symposien

Teilnehmende KünstlerInnen

Christiane Bruhns, Ondrej Drescher, Rainer Ehrt, Katja Enders, Franziska Güttler, Kerstin Hille, Franziska Holstein, Katharina Immekus, Anett Lau, Fabian Lehnert, Markus Liehr, Barbara Mäder-Ruff, Jule Claudia Mahn, Heinrich Mauersberger, Lasma Pujate, Mario Schott, Ausma Smite, Ulrike Theusner

Die Ausstellung läuft bis zum 28. Februar.

(Abb.: Katharina Immekus, o.T. #1, 2014, Linolschnitt)


VORSCHAU

__________________________

EREIGNIS DRUCKGRAPHIK 7

Halle C 01

Vernissage: Freitag, 06. März, 20 Uhr

Die Ausstellung läuft bis zum 02. April

__________________________

GEGENSTROM

4D - Projektort

Karin Brosa (Stuttgart)

Preisträgerin des EREIGNIS DRUCKGRAPHIK 6

Vernissage: Freitag, 06. März, 20 Uhr

Die Ausstellung läuft bis zum 02. April

(Abb.: Karin Brosa, Gegenstrom, 2014, Radierung)

Medieninformation

Aktuelle Informationen

EREIGNIS DRUCKGRAPHIK 7 / 2015 – IN-BETWEEN

Internationale Druckgrafikausstellung zeitgleich zur Leipziger Buchmesse

Im 25. Jahr seines Bestehens präsentiert der BBK LEIPZIG e.V. zeitgleich mit der Leipziger Buchmesse, ein Best of seiner Ausstellungsreihe „Ereignis Druckgraphik“. Die mittlerweile siebente Ausstellung, dieses international ausgeschriebenen Projektes, findet zum wiederholten Mal in der Werkhalle C01 auf dem Gelände des Lindenauer Tapetenwerkes statt. Zu diesem Ereignis sind 22 KünstlerInnen aus dem In- und Ausland eingeladen, die das breite Spektrum druckgraphischer Techniken durch ihre Arbeiten präsentieren werden.

Tapetenwerk Leipzig
Halle C 01
Lützner Str. 91
04177 Leipzig

TeilnehmerInnen
Peeter Allik, Verena Appel, Franca Bartholomäi, Christine Ebersbach, Patrick Fauck, Wieslaw Haladaj, Karin Hilbers, Constantin Jaxy, Christina Kirchinger, Jannine Koch, Anne Kollwitz, Toomas Kuusing, Julia Ludwig, Katrin Magens, Kazuki Nakahara, Dimitrije Pecić, Karin Pietschmann, Birgit Rautenberg-Sturm, Raimund Reiter, Matthias Schroller, Susanne Werdin, Christiane Werner

PLAKAT

______________________________________________________________________

GEGENSTROM - Karin Brosa (Stuttgart)

Preisträgerin EREIGNIS DRUCKGRAPHIK 6

Seit dem ersten „Ereignis Druckgraphik“ bestimmt eine Jury alljährlich einen Preisträger, der im Folgejahr mit einer Einzelausstellung bedacht wird. 2015 wird diese Auszeichnung der aus Stuttgart stammenden Künstlerin Karin Brosa zu teil. Im 4D PROJEKTORT des BBKL e V. zeigt sie mehrfarbige Variationen figürlicher Arbeiten. Ihre Inspirationen bezieht sie aus den genauen Beobachtungen ihrer unmittelbaren Umgebung, zu der auch die Tagespresse gehört.

4D PROJEKTORT des BBK LEIPZIG e. V.
Tapetenwerk Leipzig, Haus B
Lützner Str. 91 04177 Leipzig

Karin Brosa, Gegenstrom, Radierung, 2014

Eröffnung beider Ausstellungen: 06. März 2015 / 20.00 Uhr

Laufzeit: 07. März – 02. April 2015

Sonderöffnungszeiten (für beide Orte):
Do - So / 14 - 18 Uhr

Das Projekt wird freundlicherweise von der Stiftung Kulturwerk der VG Bild-Kunst und dem Kulturamt der Stadt Leipzig gefördert.

Der BBK LEIPZIG e. V. wird parallel auf der Leipziger Buchmesse vom 12. bis zu 15. März 2015 in der Halle 3 Buch & Art vertreten sein.

AUSSCHREIBUNG Auch Schatten leuchten
RINGELNATZPFAD, STADT WURZEN 2015

Zweistufiger Wettbewerb

Einreichungstermin für Referenzen: 03. April 2015 (Poststempel)

Zum dritten und letzten Mal lobt der BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG e. V. einen zweistufigen Wettbewerb aus, um drei Stelen des Ringelnatzpfades in Wurzen mit einer skulpturalen Arbeit zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich an professionell arbeitende BildhauerInnen und bildende KünstlerInnen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

AUSSCHREIBUNG

Das Projekt wird vom Kulturraum Leipziger Raum, dem Kulturamt der Stadt Leipzig und privaten Sponsoren gefördert.

WORKSHOPS & ANGEBOTE
der MITGLIEDER des BBK LEIPZIG e. V.

Gunter Böttger
Zeichnen – Radieren – Drucken

Frank Degelow
Kunstkurse in Lindenau

Eberhard Klauß
Radierung

Otto Berndt Steffen
Bildhauerworkshop. Skulpturen - Plastiken - Objekte

Petra Watzlawik
Malerei

Kultur macht STARK - Bündnisse für Bildung

Der BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG e.V. engagiert sich seit 2013 im Programm "Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Unter diesem Motto fördert das Bundesministerium außerunterrichtliche Angebote der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Kern dieses Programms bildet der Anspruch, kulturelle Bildung dorthin zu bringen, wo sich der Großteil des Lebens jenseits von Schule und Familie abspielt, im günstigsten Fall in offenen Freizeittreffs, im weniger günstigen Fall direkt auf der Straße. Der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des BMBF ermöglicht die Förderung von Projekten kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren, denen der Zugang zu Kunst und Kultur bisher nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich war. Mit Hilfe professioneller bildender Künstlerinnen und Künstler können sie ihre Kreativität entfalten, eigene Ideen entwickeln und diese mit künstlerischen Mitteln verwirklichen. Am Ende eines solchen Projektes zählt nicht so sehr ein abrechenbares, vorzeigbares Ergebnis als vielmehr, Kinder erreicht zu haben, denen dies von anderen, und von sich selbst, nicht zugetraut wurde.

Seit Beginn des Programms im Jahr 2013 verwirklichte der BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG e.V. unter der Anleitung von zehn professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern 17 ganz unterschiedliche Projekte. Ein Netzwerk von über 20 aktiven Kooperationspartnern entstand und wird mit jedem neuen Projekt erweitert.

Im Rahmen des Projektes wurden für 2015 folgende Projekte für förderfähig befunden:

Hjördis Baacke "Neustadt on my mind"
Hjördis Baacke "Paunsdorf on my mind"
Frank Degelow "Ich bin ich - oder wie buchstabiert man Pubertät?"
Helge-Björn Meyer & Katja Richter "Grenzenlos!"
Frank Tangermann "Wie es der Zufall will II"
Christiane Werner "... und - Pling!"
Grit-Ute Zille "Eine Bleibe - meine Bleibe"
Grit-Ute Zille "Heavy Metal"

Folgende ganzjährige Projekte laufen noch bis September 2015:

Karl Anton - "Zu Hause erkunden II"
Andrea Meng - "Ich bin eine Schatzkiste"
Britta Schulze - "Leipzig East Side – Ursprung Ost II"

ATELIERSUCHE

Der BBKL e. V. verwaltet und kommuniziert im Auftrag der Stadt Leipzig die Suche und Vermittlung von geeigneten Räumlichkeiten.

Direkte Vermittlung von Ateliers in der Franz-Flemming-Str. 43/45, 04179 Leipzig der Firma ES Projektentwicklung GmbH

Hier finden Sie beispielhafte Einblicke in die Atelierräume:
Foto 1, Foto 2, Foto 3, Foto 4, Foto 5

Konditionen:
Es handelt sich um ehemalige Bürokomplexe, in denen pro Einheit bis zu 5 Ateliers eingerichtet werden können.
Mietpreis: 4,20/ m² (warm, brutto) zzgl. Strom
Raumgrößen: zwischen 15 bis 25 m²
größere Räume auf Anfrage
Kaution: 3 Monatskaltmieten
Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich unter 0341-261 88 99 oder info@bbkl.org
Im Portfolio erfahren Sie hier mehr.

Eine Liste mit Kontaktdaten von Anbietern (Atelierräume) ist hier zu finden.
Stand: 17.02.2015

Die boesner GmbH ist offizieller Sponsor des BBK LEIPZIG e. V.